All posts by: Stephan Happe

About Stephan Happe

Der Personalmangel an qualifizierten MFA ist mittlerweile in allen Praxen und Kliniken spürbar. Nicht jedes Telefonat kann angenommen werden. Unsere Priorität gilt den Patientinnen und Patienten in unserer Praxis. Daher bitte wir Sie ausdrücklich: Bestellen Sie Dauermedikamente und Überweisungen per email oder CGM Life App! Sagen Sie bei Telefonaten Ihren Namen und fassen sich bitte […]

Die elektronische Krankschreibung (eAU) sowie das Speichern der Medikationspläne (eMP) auf den elektronischen Gesundheitskarten ist nun etabliert.  Unsere Stammpatienten können Ihre Dauermedikamente und Termine über unsere Praxisapp CGM Life bestellen und planen. Ein großer und wichtiger Fortschritt ist die bundeseinheitliche Standart in der Nachrichtenübertragung von Arztbriefe in der Telematikinfrastruktur (TI). Für die  hohe Qualität in […]

In Sachen betriebsmedizinischer Betreuung sind lieferfähig. Interessierte Firmen aus den Branchen Holz und Metall, Elektroindustrie, Chemie sowie Waren- und Güterverkehr können gerne anfragen. Wir bieten Grundbetreuung mit der Teilnahme an Begehungen und ASA-oder BEM-Sitzungen und Wiedereingliederungsgespächen. Im Rahmen der betriebsspezifischen Betreuung führen wir Vorsorgen (früher genannt G-Untersuchungen) und Tauglichkeitsuntersuchungen sowie Beratungen zu Attesten und Gefälligkeitsattesten […]

Dank unserer ständigen Investitionen in einen sehr hohen IT-Sicherheitsstandard und unsere Patientenapp mit Bestellfunktion für Rezepte und Termine sowie verschlüsselten Datentausch hat unsere Praxis den Innovationstzuschlag der Technikerkrankenkasse erhalten. Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung!

Im Basistarif der gesetzlichen Krankenversicherung werdem im Jahr 2019 die Intervalle der „Checkuntersuchungen ab 35 Jahren“  von zwei auf dreijährig erhöht. Erfreulicherweise bieten die gesetzlichen Krankenkassen den Versicherten eine zusätzliche Checkuntersuchung zwischen 18 und 34 Jahren an. Die Früherkennungsuntersuchungen auf Hautkrebs „HKS“ erfolgen weiterhin zweijährig. Zu den Checkuntersuchungen bitten wir Sie ausdrücklich Ihre Impfausweise Ihrem Hausarzt […]